© Stefan Falk-Jordan

Profil / Vita

Ausbildung 2020-2021 Aufbau zu Theaterpädagoge BuT (Theaterwerkstatt Heidelberg) 2019-2020 Elementare Musizierpraxis - EMP in Kita und Schule (Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW e.V., Remscheid) Seit 2016 Ausbildung für Schauspiel im Amateurtheater und Spielleitung im Amateurtheater (BuT) beim BDAT 2001-2016 Grund- und Aufbaukurse Schauspiel, Kabarettworkshop, Pantomime etc. (Thomas Höhne, Coralie Wolf, u.a.) Sonstiges Gesangsunterricht bei Christoph Obert, Karlsruhe 2005-20016 Instrumente: Querflöte, Cajon, Djembe, Percussion Engagements / Projekte Seit 2011 Theatergruppe Lampenfieber Ettlingen e.V. (seit 2018 als Regisseur) 2006-2008 Theatergruppe „Die Exen“ Karlsruhe 2006 Sandkorn Theater Karlsruhe 2004-2005 Theatergruppe „Freyas Team“ 2000-2018 Firmenpolitische Kabarett (Kabarett und Film) Theaterrollen „Gretchen 89ff“ von Lutz Hübner Rolle: 2x Regisseur, Requisiteur Regie: Stefan Falk-Jordan Premiere: 2020 „In der Klemme“ von Derek Benfield Rolle: George Regie: Jürg Hummel Premiere: 2018 „Der Stern erlebt ein Wunder“ Eigenproduktion Rolle: Der Stern Regie: Stefan Falk-Jordan Premiere: 2016 „Gute Geister“ von Pam Valentine Rolle: Simon Regie: Jürg Hummel Premiere: 2016 „Ettlinger Sagen“ Eigenproduktion Rollen: Ratsherr, Riese, Rattenfänger Regie: Jürg Hummel/Stefan Falk-Jordan Premiere: 2015 „Wie wär’s denn, Mrs. Markham“ von Ray Cooney Rolle: Alistair Spenlow Regie: Jürg Hummel Premiere: 2015 „Spurlos verschwunden“ von Leslie Sands Rolle: Howard Holt Regie: Jürg Hummel Premiere: 2014 „Mord an Bord“ von Agatha Christie Rolle: Simon Doyle Regie: Jürg Hummel Premiere: 2013 „Mörder mit Gefühl“ von Gabriel Dagan Rolle: Tony Regie: Jürg Hummel Premiere: 2012 „Die Frauen des William Count“ von Rosemarie Brennicke Rolle: Peter Frandan Regie: Eigenregie Premiere: 2007 „Don Camillo und Pepone“ von Gerold Theobaldt Rolle: Statist mit Sprechrolle Regie: Siegfried Kreiner Premiere: 2006 „Süßer die Glocken“ Eigenproduktion Rolle: Bernd Regie: Coralie Wolff Premiere: 2006
Stefan Falk-Jordan Bienwaldstraße 2 76187 Karlsruhe Kontakt@Stefan-FJ.de Download Vita Download Vita

© Stefan Falk-Jordan

Profil / Vita

Ausbildung 2020-2021 Aufbau zu Theaterpädagoge BuT (Theaterwerkstatt Heidelberg) 2019-2020 Elementare Musizierpraxis - EMP in Kita und Schule (Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW e.V., Remscheid) Seit 2016 Ausbildung für Schauspiel im Amateurtheater und Spielleitung im Amateurtheater (BuT) 2001-2016 Grund- und Aufbaukurse Schauspiel, Kabarettworkshop, Pantomime etc. (Thomas Höhne, Coralie Wolf, u.a.) Sonstiges Gesangsunterricht bei Christoph Obert, Karlsruhe 2005-20016 Instrumente: Querflöte, Cajon, Djembe, Percussion Engagements / Projekte Seit 2011 Theatergruppe Lampenfieber Ettlingen e.V. (seit 2018 als Regisseur) 2006-2008 Theatergruppe „Die Exen“ Karlsruhe 2006 Sandkorn Theater Karlsruhe 2004-2005 Theatergruppe „Freyas Team“ 2000-2018 Firmenpolitische Kabarett (Kabarett und Film) Theaterrollen „Gretchen 89ff“ von Lutz Hübner Rolle: 2x Regisseur, Requisiteur Regie: Stefan Falk-Jordan Premiere: 2020 „In der Klemme“ von Derek Benfield Rolle: George Regie: Jürg Hummel Premiere: 2018 „Der Stern erlebt ein Wunder“ Eigenproduktion Rolle: Der Stern Regie: Stefan Falk-Jordan Premiere: 2016 „Gute Geister“ von Pam Valentine Rolle: Simon Regie: Jürg Hummel Premiere: 2016 „Ettlinger Sagen“ Eigenproduktion Rollen: Ratsherr, Riese, Rattenfänger Regie: Jürg Hummel/Stefan Falk-Jordan Premiere: 2015 „Wie wär’s denn, Mrs. Markham“ von Ray Cooney Rolle: Alistair Spenlow Regie: Jürg Hummel Premiere: 2015 „Spurlos verschwunden“ von Leslie Sands Rolle: Howard Holt Regie: Jürg Hummel Premiere: 2014 „Mord an Bord“ von Agatha Christie Rolle: Simon Doyle Regie: Jürg Hummel Premiere: 2013 „Mörder mit Gefühl“ von Gabriel Dagan Rolle: Tony Regie: Jürg Hummel Premiere: 2012 „Die Frauen des William Count“ von Rosemarie Brennicke Rolle: Peter Frandan Regie: Eigenregie Premiere: 2007 „Don Camillo und Pepone“ von Gerold Theobaldt Rolle: Statist mit Sprechrolle Regie: Siegfried Kreiner Premiere: 2006 „Süßer die Glocken“ Eigenproduktion Rolle: Bernd Regie: Coralie Wolff Premiere: 2006
Stefan Falk-Jordan Bienwaldstraße 2 76187 Karlsruhe Kontakt@Stefan-FJ.de Download Vita Download Vita